Online-Beratung für Angehörige von Straffälligen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, 14. Mrz 2013

KAGS und DCV starten kostenlose Online-Beratung für Angehörige von Straffälligen

doppellogo.png

Seit dem 11.03.2013 können sich Angehörige von Straffälligen auf der Seite http://www.caritas.de/hilfeundberatung/onlineberatung/angehoerige_von_straffaelligen/ online beraten lassen. Knapp dreißig eigens geschulte Beraterinnen und Berater aus dem ganzen Bundesgebiet helfen anonym und kostenlos. Betroffene können sich rund um die Uhr von zu Hause aus Unterstützung holen. Neben der verschlüsselten und besonders gesicherten E-Mail-Beratung können auf der Plattform auch die Adressen von Caritas-Beratungsstellen recherchiert werden. Ein Bereich mit Antworten auf häufig gestellte Fragen befindet sich im Aufbau.

Für Angehörige von Straffälligen gibt es bisher kaum spezielle Beratungsstellen. Wenn die Mutter, der Vater, ein naher Verwandter oder Freund eine schwere Straftat begangen hat, vielleicht sogar ins Gefängnis muss, sind die Angehörigen mit schwierigen Fragestellungen und ambivalenten Gefühlen konfrontiert. Durch das gemeinsame Projekt des Deutschen Caritasverbandes und der Katholischen Bundes-Arbeitsgemeinschaft Straffälligenhilfe können sie nun von Fachleuten in dieser Situation unterstützt werden.

Image

Letzte Aktualisierung ( Mittwoch, 25. September 2013 )
 
< zurück   weiter >